Optimierung der Social-Media-Strategie für den Golfclub Büsum Dithmarschen e.V.

Wie der GC Büsum durch gezielte Schulung & strategische Planung ein neues Zeitalter im Social Media Marketing einläutete & neben einer ästhetischen Präsenz & höherer Reichweite auch das Teamgefühl stärkte.
Kunde
Golfclub Büsum Dithmarschen e.V., gemeinnützig
Clubinterne Funktion
Clubmanager/Präsident, Jugendwart, Golfbetriebsassistent
Markenstrategin
Frances Donner
Fokus
markenstrategisches Social Media Marketing
Dauer
8 Wochen

Zusammenfassung

Der Golfclub Büsum Dithmarschen e.V. stand vor der Herausforderung seine Social-Media-Präsenz zu optimieren, um die Bekanntheit zu steigern, die Mitgliederbindung zu verbessern und neue Mitglieder zu gewinnen. Trotz einiger Bemühungen versierter Vorstandsmitglieder blieben die gewünschten Ergebnisse aus. Es fehlte an Zeit, Umsetzbarkeit, Struktur und einem einheitlichen, ästhetischen Auftritt der Social-Media-Profile.

In enger Zusammenarbeit wurde eine durchdachte, umfangreiche Social-Media-Strategie entwickelt. Teil der Zusammenarbeit war die gezielte Schulung des Teams und Bereitstellung von Ressourcen, um neue Teammitglieder eigens einarbeiten zu können. Außerdem umfasste die Zusammenarbeit die Erstellung detaillierter Zielgruppen-Personas, die Optimierung des vorhandenen Redaktionsplans, die Entwicklung einer konsistenten, markenorientierten Content-Strategie sowie die Ausarbeitung einer Vielzahl verwendungsfertiger Design Templates für verschiedene Anwendungszwecke wie Platzsperrungen & Turnierankündigungen.

Das Ergebnis: hohe Anstiege in der Reichweite, Content-Interaktionen & Followerzahl, deutliche Verbesserungen der Qualität & Geschwindigkeit in der Content-Erstellung, gestärkte Teamzusammenarbeit. Ein Monat nach der Implementierung ist das Team weiterhin motiviert und fühlt sich bestens vorbereitet, die Strategie weiterhin erfolgreich umzusetzen.

Herausforderung

Der Golfclub Büsum Dithmarschen ist ein gemeinnütziger e.V., der sich Social Media Marketing zunutze machen wollte, um online die Bekanntheit zu steigern & Angebote zu vermarkten. Nachdem man sich mithilfe versierter Vorstandsmitglieder ins Thema eingearbeitet hatte, blieben die gewünschten Erfolge jedoch aus. Das Tagesgeschäft erschwerte es zunehmend, dem Vorhaben gerecht zu werden. Es fehlte ein Plan, Struktur, Umsetzbarkeit & Motivation. Und den Profilen auf Facebook & Instagram fehlte es an Einheitlichkeit & Ästhetik. Gepostet wurde nur noch nebenbei, eben schnell am Ende der Schicht, Tage nach einem Event, oder schlicht gar nicht mehr, weil “bringt ja doch nichts”.

Zielsetzung

Projektbezogene Zielsetzung

Hauptziel der Zusammenarbeit war es, das Team fit für effektives Social Media Marketing in der Hauptsaison zu machen, damit sie wieder “ins Tun kommen und online stattfinden”. Angestrebt waren ein wiedererkennbares Design, ein einfach umzusetzender Content Erstellungsprozess, sowie eine durchdachte, effektive Gesamtstrategie zu entwickeln, um messbare Erfolge zu verzeichnen, die den mittel- & langfristigen Zielen des Clubs zugutekommen.

mittel- & langfristige Zielsetzung

Bekanntheit & Beliebtheit

Ein positives Image kreieren, das zu höherer Bekanntheit, Beliebtheit & Bindung führt. 

Neu-Mitgliedergewinnung

Instagram & Facebook zur Unterstützung in der Mitgliedergewinnung nutzen, ohne Bestandsmitglieder auszugrenzen und ohne finanzielle Investments in Werbeanzeigen oder Agenturen.

Mitgliederbindung

Stärkung der Clubgemeinschaft durch Content, der von Mitgliedern mit kreiert wird & bestehende, sowie potentielle Mitglieder zur Interaktion mit dem Content & einander bewegt.

Lösungsweg

  1. Schulung des Projektteams in den Grundlagen von effektivem Social Media Marketing & Management für Golfclubs
  2. Aktive Erarbeitung konkreter Marken- & Unternehmensziele & Zielgruppenpersonas
  3. Einarbeitung in Tools zur Content-Produktion & Community Management
  4. Audit & Optimierung des bestehenden Redaktionsplans & Arbeitsprozesses
  5. Audit & Optimierung der aktuellen Social Media Präsenz
  6. Entwicklung einer Social Media Marketing Strategie für Facebook & Instagram
  7. Entwicklung einer ansprechenden, wiedererkennbaren Social Media Präsenz für den Instagram & Facebook-Auftritt

In Zusammenarbeit mit dem Clubmanagement wurde eine umfassende Social-Media-Strategie entwickelt, die auf den folgenden Prinzipien basiert:

BrandDonner SMM Strategie System©

Das von mir entwickelte Social Media Marketing Strategie System kombiniert vier [4] Kernstrategien des modernen Social Media Marketings mit Grundelementen des strategischen Brandings 🇺🇸 Brand Strategy 🇩🇪 Markenstrategie.

Regelmäßige, kunden- & markenorientierte Social-Media-Aktivitäten korrigieren & stärken das Image, die Markenidentität und die Positionierung eines Sportvereins. Darüber hinaus gelingt es sich einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und mehr potentielle Kunden zu erreichen, als es offline, ohne Budget möglich ist.

Markenorientierter Content

Durch die Entwicklung detaillierter Zielgruppen-Personas wurde ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse und Interessen der Zielgruppe gewonnen. Dies mündet in die Erstellung von Content höherer Relevanz & Qualität und bewirkt höheres Interesse der Zielgruppe & Engagement der Audience. Die regelmäßige Analyse der Social Media-Aktivitäten helfen, die Ziele im Blick zu behalten & die Strategie kontinuierlich zu optimieren.

Content-Strategie

Basierend auf den Zielgruppen-Personas, den unternehmerischen & markenspezifischen Zielen des Clubs & den Kernwerten wurden 'Content Pillars' definiert, um die Vielfalt der Inhalte zu strukturieren und sicherzustellen, dass sie die erarbeitete Strategie unterstützen, den Club repräsentieren & die verschiedenen Interessen der Zielgruppe ansprechen. 

Design-Strategie

Die visuelle Darstellung der Marke unterstützt sie und die Zielgruppe in der nonverbalen Kommunikation miteinander. Der Club präsentiert über das Design des Contents die eigene Markenidentität und hilft damit der Zielgruppe ein Gefühl für den Club & den Sport zu bekommen. Durch eine ausgearbeitete Design-Strategie gelingt es dem GC Büsum, die Zielgruppe visuell anzusprechen und auf der anderen Seite der Person, die den Post sieht, sich angesprochen zu fühlen. Vor allem ist das Design ein Mittel zum Ausdruck und zum Wecken von Interesse.

Vergleich des Instagram-Profils des Golfclubs Büsum Dithmarschen e.V. vor und nach der Optimierung im Februar 2024. Das 'Before'-Bild zeigt das ursprüngliche Profil mit einem weniger ansprechenden Layout, während das 'After'-Bild ein optimiertes, professionelleres Profil mit konsistenten Bildern und einer klareren Bio zeigt.

Redaktionsplanung & Workflow

Ein umsetzbarer Workflow für die Erstellung, Freigabe & Veröffentlichung von Content, aktives Community Management und klare Redaktionspläne stellen die planmäßige Veröffentlichung von Inhalten & eine konsistente Präsenz auf den Social-Media-Plattformen sicher. Ein fester Redaktionsplan, hohe Content-Qualität & persönliche Interaktion gewährleisten Konsistenz in der Kommunikation und fördern das Vertrauen & das Interesse der Zielgruppe.

Ein Beispiel für einen Content-Plan des Golfclubs Büsum Dithmarschen e.V. für Februar 2024. Der Plan zeigt eine Übersicht der wöchentlichen Themen nach Kategorien: Reichweite, Engagement und Promotion, mit spezifischen Inhalten für jeden Tag der Woche.

Festgehalten wurde das vermittelte Wissen und die erarbeiteten Inhalte in Dokumenten wie einer Wissensfibel & einem Strategie-Guide.

Die Wissensfibel enthält grundlegende statistische Informationen zu Facebook & Instagram, sowie Inhalte zum Aufbau der Plattformen, die das Zurechtfinden in der App & die Nutzung erleichtern. Außerdem enthält sie ‘Best Practices’ zur Content-Erstellung, Checklisten & Links zum Krisenmanagement & Support.

Ein Laptop auf einer grauen Oberfläche zeigt eine Produktions-Checkliste für Social Media Inhalte. Die Checkliste enthält Punkte wie Konzeptentwicklung, Terminplanung, Filmen und Fotografieren, Bild-/Videobearbeitung, und Veröffentlichung. Hände tippen auf der Laptop-Tastatur.

Der Strategy Guide bewahrt alle Einzelheiten der individuellen Ziele & Social Media Gesamtstrategie des Golfclub Büsum Dithmarschen e.V.. Die Rollen & Verantwortlichkeiten des Teams, Marken- und Kommunikationsleitlinien, um Konsistenz & Erfolg über alle Kanäle & Mitarbeiter hinweg zu gewährleisten. Die Zielgruppenpersonas, mein BrandDonner SMM Strategie System©, clubeigene Leistungsindikatoren (KPIs) zur Erfolgsmessung & ein Action-Plan zur schrittweisen Umsetzung der Strategie.

Ein Tablet, das auf einem weißen Tisch steht und eine Präsentation zur Social Media Marketing-Strategie für den Golfclub Büsum Dithmarschen e.V. zeigt. Die Präsentation ist in leuchtendem Orange und Schwarz gehalten, mit einem Bild von Frances Donner, der Sport-Markenstrategin, die lächelnd auf einem Stein sitzt. Im Hintergrund ist ein Teil der weltbekannten Ironman Triathlon Radstrecke von Fuerteventura zu sehen.

Ergebnis

Durch den Entwicklungsprozess & die Implementierung der neuen Social-Media-Strategie konnte der Golfclub Büsum Dithmarschen e.V. signifikante Verbesserungen in verschiedenen Bereichen erzielen.

Am Ende der Zusammenarbeit

Was war das Hilfreichste aus unserer Zusammenarbeit?

  • Dass wir aufgeräumt haben
  • Dass wir losgelegt haben und ins Tun gekommen sind
  • der Blick von außen
  • die anhaltende Motivation
  • die vor den Augen erarbeitete Strategie
    • Ich weiß jetzt, was ich zu tun habe und wo & wie das geht.
  • Die Anwendungssicherheit, mit den teils bereits zuvor verwendeten Tools, ist gestiegen.

Hat sich die Investition (Zeit, Energie, Geld) gelohnt?

Auf jeden Fall. Du hast eine Menge Arbeit gehabt und reingesteckt. Die Workshops, die Präsentationen, das ganze Handling. Das ist alles ultra viel Arbeit gewesen. Das muss man schon sagen. Auch Dein interagieren mit uns außerhalb der Workshops hat mir gut gefallen.

Inhaltlichen hab ich den Umfang völlig unterschätzt und mich ehrlich gesagt zu Beginn gefragt, “Ja, mein Gott, was soll denn da jetzt so viel Arbeit dran sein?” Aber ich habe es gesehen und erkenne es an. Der Preis ist gerechtfertigt. Ob es auch dann auch den rechten Erfolg bringt, das liegt auch nicht mehr nur an Dir, sondern auch an uns.

Würdet Ihr die Zusammenarbeit mit mir weiterempfehlen?

Nur an Clubs außerhalb von Schleswig-Holstein [schmunzelnd]. Alle innerhalb Konkurrenz sind und wir haben durch die Zusammenarbeit mit Dir nun einen entscheidenden Vorteil. … Wir posten jetzt regelmäßig, strukturiert, vielfältig & visuell ansprechend. 

Ein Monat nach der Zusammenarbeit

Auch einen Monat nach unserer Zusammenarbeit ist dem Team klar, was zu tun ist. Die Strategie wird motiviert umgesetzt. Die zuvor schon gute Zusammenarbeit im Team hat sich weiter verbessert. Man setzt sich seither wöchentlich zusammen, um die Performance und das weitere Vorgehen zu besprechen. Alles in Bezug auf Social Media ist einfacher geworden & geht deutlich schneller, obwohl die Lernkurve nach wie vor steil ist. Meine logische & strukturierte Arbeitsweise wird vom Team hochgeschätzt, weil sie sehr bei der Umsetzung der Strategie & der Einhaltung der Richtlinien hilft. 

Ein halbes Jahr nach der Zusammenarbeit

Noch ausstehend. Ein Update wird voraussichtlich im Spätsommer/Herbst 2024 hinzugefügt.

Referenz

Dirk Milde, Golfbetriebsassistent: +49 48 34 960 460

Software Empfehlungen

Dem Team vom GC Büsum habe ich die Verwendung der Meta Business Suite zur Content Planung & für das Community Management empfohlen. Zur Erstellung des visuellen Contents (Bild & Video) habe ich Canva Pro empfohlen.

Einführungsvideos zu den beiden Tools findet Ihr hier.

{{cta-fd-sc-02-01="/site-components/showcase"}}

Cookie-Einstellungen
Deine Daten­schutz­ein­stel­lungen
Wenn Du auf "Alle Cookies akzeptieren" klickst, stimmst Du der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Mar­ke­ting­maß­nah­men zu unterstützen. Mehr Infos
Hinweis
Wir und ausgewählte Dritte setzen Cookies oder ähnliche Technologien für technische Zwecke ein und – mit Deiner Einwilligung – für Funktionalität, Nutzererfahrung, Erfolgsmessung und Marketing, wie in der Cookie-Richtlinie beschrieben. Im Fall der Ablehnung könnten bestimmte Funktionen nicht verfügbar sein.
Verwende den „Zustimmen“-Button, um dem Einsatz solcher Technologien zuzustimmen. Verwende den „Ablehnen“-Button, um fortzufahren ohne zuzustimmen.